Herrenmannschaften

Landesliga

TGV Abstatt I SV Neckarsulm II 9:3

Nach gutem Spiel erwartet klarer Heimsieg gegen Neckarsulm II

Die TGV-Sechs landete gegen den Tabellenletzten aus Neckarsulm den erwartet

klaren 9:3 Heimsieg.

In den Eingangsdoppeln wurde gleich konzentriert zur Sache gegangen und eine saubere 3:0 Führung erspielt. Nach Niederlagen von Thomas Hesser gegen Lutz (0:2)

und Andreas Gall gegen Zornmüller M. (19:21 im dritten Satz) punktete Torsten Hart durch einen deutlichen Sieg gegen Zornmüller T. zum 4:2 Zwischenstand.

Die Gäste verkürzten nochmals durch den Sieg von Werz gegen Alexander Remmele auf 4:3 und hatten damit aber bereits ihr Pulver verschossen.

Werner Kropsbauer deklassierte seinen Gegner mit zwei "Schneider" und Markus

Mack riss die schon verloren geglaubte Partie gegen Denz nach 20:16 Rückstand

noch aus dem Feuer und siegte mit 22:20. Diese Partie und auch der hauchdünne Sieg von Andreas Gall gegen Lutz mit 21:19 im dritten Satz brachten das Abstatter

Team endgültig auf die Siegerstrasse.

Thomas Hesser mit einem 2:0 Sieg gegen Zornmüller M. und Torsten Hart durch einen 2:1 Sieg nach hochklassigem Spiel gegen Rainer Werz stellten den dann doch klaren 9:3 Gesamtssieg her. Damit hat die TGV Sechs mit nun 9:17 Punkten es selbst in der Hand, die notwendigen Punkte (wahrscheinlich noch 2-4 Punkte) aus den noch

ausstehenden 4 Punktspielen (dann wieder mit Gunther Schmidt, der gegen Neckarsulm noch geschont wurde) zu holen.

Gunther Schmidt