FC Kirchhausen I- TGV Abstatt I 7:9
Abstatter sind Herbstmeister
Die TGV-Sechs in der Mannschaftsaufstellung Andreas Gall, Thomas Hesser , Torsten Hart, Jörg Schukraft, Alexander Remmele und Markus Mack holte in der Höhle des Löwen einen wichtigen 7:9 Auswärtssieg und damit die Herbstmeisterschaft in der Bezirksliga.
Nach den Doppeln stand es bei zwei Siegen von Schukraft/Hart (3:1 gegen Götter/Schulze) und Hesser/Mack(3:1 gegen Hertner/Siebert M.) und einer knappen 2:3 Niederlage von Gall/Remmele gegen Siebert A./Frankenreiter 1:2. Zwei weitere Siege im Spitzenpaarkreuz von Andreas Gall (3:2 gegen Götter) und Thomas Hesser (3:1 gegen Siebert A.) und alles sah beim Stande von 1:4 nach einem klaren Abstatter Sieg aus. Doch die Kirchhausener kämpften sich ins Spiel zurück und holten drei Punkte in Folge zum 4:4. Alexander Remmele verschaffte unserem Team mit seinem 3:1 Sieg gegen Frankenreiter wieder etwas Luft zur 4:5 Führung. Anschliessend folgte ein nervenaufreibender TT-Krimi , wobei man sich sowohl vorne , in der Mitte und hinten unentschieden bis zum 7:8 trennte. Thomas Hesser bezwang Götter mit 3:1 , Torsten Hart siegte mit 3:1 gegen Hertner und Markus Mack gewann glatt mit 3:0 gegen Frankenreiter. Im abschliessenden Schlussdoppel behielten Schukraft/Hart gegen Frankenreiter /Siebert A. die Nerven und siegten mit 3:1 zum verdienten 7:9 Endstand.
 

Bild: Thomas Hesser - hier in Aktion- war nicht nur am Wochenende im Einzel und Doppel nicht zu schlagen . Er brachte das Kunststück fertig und holte eine 16:0 Bilanz im Spitzenpaarkreuz , was wohl einen Applaus verdient.
Die Abstatter sind nun mit 17:1 Punkten Herbstmeister und haben nun alle Karten in der Hand , um den direkten Wiederaufstieg in die Landesliga zu schaffen. Nun kommt jedoch erst einmal die Weihnachtsfeier und die verdiente Winterpause , die jedoch bereits mit den württembergischen Meisterschaften vom 10.-12.1. 2002 endet.
Gunther Schmidt