TSG Heilbronn II - TGV Abstatt 1 : 9

Klare Sache gegen ersatzgeschwächte Sontheimer
 
Eine konzentrierte Leistung der TGV Sechs in der Aufstellung Thomas Hesser, Jörg Schukraft, Andreas Gall, Torsten Hart , Markus Mack und Werner Kropsbauer brachte den erwartet klaren Auswärtserfolg gegen den Abstiegskandidaten Nr.1 aus Heilbronn. Die Gastgeber spielten, bedingt durch den Lapsus der nicht gemeldeten Bundesligaspieler (Wechselverpflichtung) , "ohne 4" , denn 4 Spieler des Landesligateams mussten in Passau das Bundesligateam unterstützen. Dass die Spieler Frank Beez und Wolfgang Dickmann grippegeschwächt ins Spiel gingen , machte die einseitige Partie vollends zu einer ganz klaren Abstatter Sache. Lediglich Jörg Schukraft spielte gegen seine alten Sontheimer Vereinskameraden mit "angezogener Handbremse" und musste Alexander Götz zum Ehrenpunkt gratulieren.. Nach diesem Sieg steht das Abstatter Team mit nun 8:10 Punkten nach dem katastrophalen Saisonstart von 0:8 Punkten erstmals wieder auf einem Nichtabstiegsplatz. Am kommenden Samstag empfängt die TGV-Sechs die immer stärker spielenden Onolzheimer bereits um 16 Uhr zum letzten Spiel der Vorrunde im Goldschmiedzentrum. Ein Punktgewinn wäre dabei das erhoffte Ziel einer letztlich noch gut gelaufenen Vorrunde 2001/2002.
Weihnachtsturnier der TT-Abteilung am Montag den 10.12. 2001 um 19 Uhr
Anknüpfend an die Tradition vergangener Jahre wird in diesem Jahr das Doppel-Weihnachtsturnier ausgetragen. Aufgrund der Rangliste der Spieler werden die Spieler der oberen Tabellenhälfte gesetzt und alle anderen den Doppel- paarungen zugelost- so gibt es in jedem Fall spannende und auch lustige Spiele mit anschliessender Weihnachtsfeier.
Gunther Schmidt