23.11.2016

Gelungener Vorrundenabschluss mit zwei Siegen an einem Tag!

TGV Abstatt – TTF Wüstenrot                6:4

SpVgg Oedheim 4 – TGV Abstatt        0:10


Nach dem Spielausfall am letzen Wochenende hatten die Mädchen 3 gleich einen doppelten Einsatz. Zuerst spielten wir in Abstatt gegen die Mädchen aus Wüstenrot, anschließend in Oedheim.

Zum ersten Mal konnten wir mit allen vier Spielerinnen antreten: Lea Capitain, Emily Schock, Meike Lang und Julia Merz. Da unsere Gegnerinnen aus Wüstenrot nur zu zweit spielten, wurden zwei Doppel und 8 Einzel ausgespielt. Zunächst verloren Julia und Meike ihr Doppel. In den anschließenden Einzeln konnten alle vier Abstatter gegen die Nummer zwei aus Wüstenrot gewinnen, sowie Emily und Julia auch gegen die starke Nummer eins. Im abschließenden Doppel zeigten die Wüstenroter noch einmal ihre Stärke und gewannen gegen Lea und Emily. So gewannen wir das erste Spiel mit 6:4.

Gut gelaunt machten wir uns auf den Weg nach Oedheim. Los ging es gleich mit dem Doppel Lea und Julia. Dieses mal zeigten sie keine Schwäche und gewannen zum zweiten Mal ein Doppel. Im Anschluss folgten 9 Einzel. Lea (2 Siege), Emily (3 Siege), Meike (2 Siege) und Julia (2 Siege) trugen alle zu diesem tollen Erfolg bei. Damit hatten wir den höchsten Sieg der Vereinsgeschichte mit 10:0 erreicht.

Nun geht es in die verdiente Winterpause und wir freuen uns alle auf die nächsten Spiele im neuen Jahr.

 

Schlugen gleich zwei Mal an einem Tag zu, die Mädchen drei (v.l.): Lea Capitain, Julia Merz, Meike Lang und Emily Schock

 

Friederike Merz



 
  Speed Read