23.11.2016

Spitzenleistung im Spitzenspiel

TGV Abstatt – TSV Ellhofen         8:1


Am vergangenen Samstag bestritten die Abstatter Damen ihr vorletztes Spiel vor der Winterpause und trafen dabei zuhause auf einen großen Gegner im Kampf um die Meisterschaft. So trafen eine halbe Stunde vor Spielbeginn vier hoch motivierte Ellhofener in der Halle ein, wo sie sich vier hoch motivierten Abstatterinnen, dieses Mal waren es Daniela Fetzer, Friederike Merz, Saskia Kurtzhals und Annika Brandt, entgegenstellen mussten. Spannend wurde es bereits in den Doppeln. Während unsere Mädchen 1 Spitzenpaarung einen souveränen Sieg erspielten, lieferten sich Friederike und Annika am Nebentisch ein spannendes Spiel gegen das stärkere der beiden Ellhofener Doppelpaarungen. Nach einem stetigen Auf und Ab über vier Sätze behielten die beiden Abstatter im fünften jedoch die Oberhand und sicherten so die überraschende 2:0 Führung. Das lieferte ein klein wenig Sicherheit für die Einzel, auf welche sich jedoch weder Friederike, noch Daniela verließen. Während letztere mit ihrer Gegnerin wenig Probleme hatte, lieferte sich Friederike mit der Ellhoffener Nummer 1 ein hochklassiges Match, welches sie schlussendlich für sich entscheiden konnte. Zwischenstand: 4:0! Die zweite Einzelrunde bestritten Saskia und Annika. Während Annika sich mit ihrer Gegnerin etwas schwer tat und nach drei Sätzen schließlich ihr Spiel abgeben musste, hatte Saskia am Nachbartisch keine Schwierigkeiten und schoss die Ellhofenerin mit ihren harten Topspins von der Platte. Damit fehlten uns nur noch drei Punkte zum Gesamtsieg und den holten wir uns in der zweiten Einzelrunde mehr oder weniger souverän, auf jeden Fall aber verdient, was schließlich einen Spielstand von 8:1 bedeutete und uns vorerst auf dem ersten Tabellenplatz hält. In zwei Wochen bestreiten wir das letzte Spiel der Vorrunde und legen dann alles daran, uns die Herbstmeisterschaft zu sichern.

Annika Brandt


 
  Speed Read