28.9.2016

Saisonauftakt geglückt

TGV Abstatt -TSV Untereisesheim III 0:9

       

Am 25.09. startete auch die erste Herrenmannschaft aus Abstatt in die neue Saison, und das direkt gegen einen direkten Konkurrenten um den begehrten Klassenerhalt, gegen den TSV Untereisesheim. Umso wichtiger war es also die neue Spielzeit direkt mit einem Sieg zu eröffnen. Nach der Einspielphase legten wir auch direkt mit den Doppeln los, jene Paarungen lauteten wie folgt: Unser Doppel 1 bildeten Andreas Gall und Werner Kropsbauer, das Doppel 2 spielte Simon Leißler mit André Koch und die dritte Doppelpaarung lautete Michael Matthes und Marcus Mödinger. Die beiden ersten Matches konnten wir jeweils ohne Satzverlust für uns entscheiden, einzig unser Doppel drei musste sich im fünften Satz knapp geschlagen geben. Im Anschluss starteten wir auch schon in die Einzel, zuerst traten Andreas und Werner an die Platten. Ersterer konnte sich nach einem spannenden Match im fünften Satz durchsetzen und holte so einen weiteren Punkt nach Abstatt. Am Nachbartisch tat sich Werner sichtlich schwer und musste sich geschlagen geben. Noch immer in Führung liegend war nun das mittlere Paarkreuz an der Reihe. Auch hier konnten wir unsere Führung nicht weiter ausbauen, Simon musste sein Spiel nach hartem Kampf leider abgeben, nebenan jedoch konnte Michael sein Match im fünften Satz gewinnen und stellte so den bisherigen Vorsprung wieder her. Im hinteren Paarkreuz lief es ergebnistechnisch ähnlich, André konnte sein Spiel souverän mit 3:0 für sich entscheiden, gleichzeitig musste sich Marcus aber erneut im fünften Satz geschlagen geben. Nach dem ersten Durchgang führten wir also denkbar knapp mit 5:4. Und erstmal sollte sich dieser Abstand nicht vergrößern lassen, Andreas kämpfte sich zwar bis in den fünften Satz, dort musste er allerdings seinem Gegner zum Sieg gratulieren. Dafür konnte Werner sein zweites Einzel an diesem Tag gewinnen, nach einer starken Leistung stand es am Ende 3:1. Und nun war es soweit, das mittlere Paarkreuz aus Simon und Michael bauten die Führung nach tollen Spielen auf drei Punkte aus. Den Schlusspunkt lieferte André, nach einer sehr souveränen Vorstellung machte er unseren Sieg perfekt. Nach unserem ersten Spiel stehen wir auf Patz 5 im Mittelfeld der Tabelle, allerdings muss man beachten, dass dieses Spiel gegen einen Konkurrenten um den Klassenerhalt geführt wurde. Dennoch wollen wir natürlich auch in den folgenden Partien um Siege kämpfen und so viele Punkte wie möglich mitnehmen.

Marcus Mödinger


 
  Speed Read