28.9.2016

(Ziemlich) glatter Sieg

TGV Abstatt – TSV Erlenbach         8:1


Auch die Damen bestritten am vergangenen Samstag ihr zweites Punktspiel der Saison, diesmal kamen die Gegner aus Erlenbach. Repräsentiert durch Daniela Fetzer, Marina Kubelj, Friederike Merz und Annika Brandt starteten wir gut in die Doppel. So fegten Daniela und Marina ihre Gegnerinnen glatt in drei Sätzen von der Platte und auch Friederike und Annika konnten sich nach einem verlorenen Satz am Anfang die folgenden drei sichern und Abstatt damit 2:0 in Führung bringen. Genauso glatt wie im Doppel lief es für Daniela auch im Einzel gegen die gegnerische Nummer zwei, welche jedoch chancenlos blieb, was Daniela den Sieg und uns einen weiteren Punkt auf der Zähltafel einbrachte. Nicht ganz so gut lief es bei Friederike, die sich trotz souveränem ersten Satz in drei weiteren Sätzen jeweils knapp geschlagen geben musste. Doch diesen kleinen Rückschlag machte Marina sofort wieder wett, indem sie ihre Gegnerin in drei souveränen Sätzen von der Platte schoss. Etwas spannender machte es Annika, die sich mit der erlenbacher Nummer 3 ein enges Duell über fünf Sätze lieferte, in welchem sie am Ende jedoch die Oberhand behielt, womit wir mit einem Zwischenstand von 5:3 in die zweite Einzelrunde gingen. Auch hier lief aus Abstatter Sicht alles wie am Schnürchen und sowohl Daniela, als auch Marina gewannen ihre zweiten Einzel überlegen. Friederike war es dann, die den Sack letztendlich zumachte und uns mit einem umkämpften Sieg in vier Sätzen den zweiten Sieg im zweiten Spiel bescherte. Mission erfolgreich.

Annika Brandt

 
  Speed Read