2.3.2016

Spannung im Abstiegskampf

PSG Schwäbisch Hall-TGV Abstatt         3:6


Am 27.02. stand ein weiteres Punktspiel für die Jungen 1 aus Abstatt auf dem Programm, der Gegner war die PSG Schwäbisch Hall. In der Hinrunde ließen wir hier noch wichtige Punkte leichtfertig liegen, doch an diesem Tag sollte es besser laufen. Nach der relativ langen Fahrt und dem Einspielen starteten wir in die Doppel. Diese spielten wir mit Michael Matthes und Marcus Mödinger als Doppel 1 und Tobias Mödinger spielte mit Lukas Schönfuß als Doppel 2. Das wiedervereinte Doppel 1 schaffte es dieses Mal ihr Spiel für sich zu entscheiden und brachte Abstatt so in Front. Tobias und Lukas mussten sich jedoch leider geschlagen geben, dennoch war es schon jetzt ein besserer Spielverlauf im Vergleich zur Hinrunde. Nun starteten Michael und Marcus in ihre ersten Einzel. Beide spielten sehr souverän, Michael gab sich keine Blöße und gewann in drei Sätzen und auch Marcus konnte sein Spiel für sich entscheiden. Im hinteren Paarkreuz konnte sich Tobias nach Problemen im ersten Satz schlussendlich doch gegen seinen Gegner durchsetzen. Lukas kämpfte sich gegen seinen Kontrahenten bis in den fünften Satz, musste sich dort allerdings trotz einer Klasse Leistung knapp mit 10:12 geschlagen geben. In den beiden folgenden Einzeln hätten wir schon alles klar machen können, Michael spielte erneut ein tolles Spiel und bezwang auch seinen zweiten Gegner aus Schwäbisch Hall. Marcus fand jedoch einfach keine Bindung zum Spiel und musste sich so 1:3 geschlagen geben. So fehlte uns nur ein Sieg zum Gesamterfolg den wir uns nichtmehr nehmen lassen wollten. Gesagt, getan! Am Ende machte Tobias den Sack mit einem klaren Sieg zu. So war der 4. Sieg der Saison besiegelt. Aktuell stehen wir auf dem ersten Abstiegsplatz, Sorgen, dass wir von hinten noch überholt werden müssen wir uns nicht machen, allerdings wird es ziemlich eng noch einen Platz nach vorne zu machen. Eben diesen Nicht-Abstiegsplatz belegen unsere Rivalen aus Schwäbisch Hall. Der Sieg war schon ein wichtiger Schritt, entscheiden werden aber die verbleibenden Spiele der Saison. Es gilt also keine Punkte liegen zu lassen und so viele Siege wie möglich mitzunehmen.

Marcus Mödinger

 
  Speed Read