20.2.2016

Krimi bis zum Schluss

TGV Abstatt II - SV Auenstein II 7:9



Am Samstag den 13.02. empfing die zweite Herrenmannschaft aus Abstatt den Tabellenführer aus Auenstein, gegen welchen wir in der Hinrunde noch verloren, man durfte also gespannt sein wie es dieses Mal lief. Die Doppel spielten wir mit Torsten und Thomas als Doppel 1, Alex und Niklas bildeten das Doppel Nummer 2 und Xun spielte mit Marcus als Doppel 2.

Tatsächlich schafften wir es jedes Doppel für uns zu entscheiden, was eine 3:0 Führung zur Folge hatte. Nun starteten Torsten und Marcus in ihre Einzel. Torsten schaffte es nicht sein Spiel im fünften Satz zu gewinnen, dafür konnte Marcus einen weiteren Punkt für Abstatt ergattern. Im weiteren Verlauf des Spiels verlief es ähnlich, Alex musste sein Spiel leider abgeben, Niklas hingegen schaffte es nach einem 0:1 Rückstand, sich letztlich doch den Sieg zu sichern. Und auch im hinteren Paarkreuz gab es eine Punkteteilung, Thomas zwang seinen Gegner zur Niederlage. Xun jedoch musste sich trotz eines spannenden Spiels geschlagen geben. Nach dem ersten Durchgang schafften wir es also unsere Führung aus den Doppeln zu halten. Des Weiteren büßten wir diesen Vorsprung aber ein, da es niemand außer Xun schaffte, sein zweites Match zu gewinnen, so gerieten wir sogar in Rückstand. Beim Stand von 7:8 blieb allerdings noch immer die Chance auf ein Unentschieden, welches wir erreichen konnten sofern das Schlussdoppel einen Sieg davontragen würde. Doch leider kam es nicht dazu, dieses Mal mussten sich Torsten und Thomas in einem spannenden Match geschlagen geben. Somit mussten wir eine knappe Niederlage hinnehmen, da das Spiel aber gegen den Tabellenführer stattfand, müsste diese verschmerzbar sein.


Marcus Mödinger

 
  Speed Read