8.10.2015

Die Gegner waren uns knapp auf den Fersen

TG Böckingen 1890 I - TGV Abstatt III        3:6


Vorletzten Samstag den 26.09. spielten wir in TG Böckingen. Nach einer kurzen Fahrt spielten wir uns ein und waren motiviert das Spiel zu gewinnen. Unsere Aufstellung: Auf Position 1. Celine Maier, auf 2. Jacqueline Köberl, auf 3. Melissa Millaku und auf 4. Tabea Blatter. Unser Doppel waren Maier und Millaku. Als erstes spielte unser Doppel 1 gegen Doppel 1 aus Böckingen. Celine und Melissa spielten top und gewannen mit 3:1. Der TG Böckingen war nur zu dritt und musste deswegen das zweite Doppel abgeben. Nun kam das Einzel. Hier zeigte Melissa unsere Nr. 3 gegen die Nr. 3 aus Böckingen ihr Können und gewann mit 1:3. Somit betrug der Zwischenstand 0:3 für uns. Unsere Nr. 1 spielte hervorragend und brachte uns den vierten Punkt - Stand 0:4 - Nur noch zwei Punkte bis zum Sieg. Die Endphase wurde aber dann nochmal spannend. Böckingen kämpfte sich wieder ran und so musste unsere Nr. 2 ihr Spiel mit 3:1 abgeben. Ebenfalls verlor unsere Nr. 4 gegen die Nr. 2 von Böckingen ihr Spiel mit 3:0. So kamen die Gegner wieder näher. Celine war wieder dran und zeigte Nerven und brachte uns einen Punkt näher an den Sieg. Zwischenstand 2:5. Nur noch ein Spiel und wir haben es geschafft. Tabea verlor leider dann mit 3:0. Trotz leichtem Rückschlag kämpften wir weiter und gewannen die letzten beiden Spiele souverän jeweils mit 0:3. Endstand 3:6 und eine glückliche Mädchenmannschaft U18 3.


Jacqueline Köberl

 
  Speed Read