8.10.2015

Unentschieden im ersten Spiel

TGV Abstatt I – SpVgg Gröningen-Satteldorf I        5:5


Am 26.09. war es endlich soweit. An diesem Tag startete auch die Jungen 1 in ihre Saison. Bestehend aus Michael Matthes, Marcus Mödinger, Tobias Mödinger und Lukas Schönfuß geht diese nach dem Aufstieg im Vorjahr in der Bezirksliga an die Platten. Wie immer ging es nach dem Einspielen auch schnell in die Doppel. Michael bildete mit Marcus das Doppel 1 während Tobias und Lukas als Doppel 2 an den Start gingen. Michael und Marcus starteten souverän, gewannen den ersten Satz klar mit 11:4. Dann mussten sie jedoch feststellen dass ihre Gegner deutlich mehr auf dem Kasten hatten als sie im ersten Satz gezeigt haben. Das Doppel 1 aus Satteldorf zog in Sätzen gleich. Nach einem spannenden Spiel konnten die beiden Abstatter das Spiel knapp mit 3:2 für sich entscheiden. Tobias und Lukas spielten ebenfalls ein gutes Spiel, schafften es aber leider nicht eine starke Leistung in einen Sieg umzumünzen und mussten sich so geschlagen geben. In den Einzeln ging es ähnlich eng zu wie in den Doppeln: Michael musste zweimal in die Satzverlängerung, ließ sich dadurch aber nicht aus der Ruhe bringen und gewann sein Match mit 3:0. Marcus musste sich gegen seinen Gegner erst durch fünf Sätze kämpfen um schließlich den Punkt zu holen und die Führung auszubauen. Tobias spielte ebenfalls ein gutes Spiel, konnte seinem Kontrahenten am Ende jedoch nur einen Satz abknöpfen, wodurch unser Polster wieder schrumpfte. Im letzten Einzel des ersten Durchgangs schlug sich Lukas wacker, leider war dort nichts zu holen gegen einen starken Sattelhofer Gegner. Nun starteten Michael und Marcus in ihre jeweils zweiten Einzel. Michael fackelte nicht lange und schoss seinen Gegner förmlich mit einer ganz starken Leistung 3:0 vom Tisch. Marcus hingegen musste erneut durch ein Fünf-Satz-Spiel, doch auch diesmal behielt er die Nerven und gewann wie Michael auch sein zweites Spiel. Der Sieg im ersten Spiel in der Bezirksliga schien nun machbar, es fehlte nur ein Punkt. Tobias konnte seinem Gegner zwar einen Satz abnehmen, allerdings reichte das nicht um den Sack zu zumachen. Nun entschied Lukas über Sieg oder Remis. Gerade zu Beginn seines Matches spielte er groß auf, doch auch er unterlag trotz einer ordentlichen Leistung. Damit stand das Unentschieden im ersten Spiel fest. Dass wir uns in dieser Spielzeit schwerer tun würden als im Vorjahr war uns allen Bewusst, weshalb wir uns auch über ein Unentschieden freuen können. Nach dem ersten Spieltag befinden wir uns auf einem Nicht-Abstiegsplatz. Wenn wir es schaffen diesen Platz zu halten ist es eine durchaus zufriedenstellende Saison. Dennoch werden wir natürlich auch in den nächsten Spielen versuchen einen Sieg zu erlangen.


Marcus Mödinger

 
  Speed Read