24.9.2015

Da war was drin

TGV Abstatt II – SV Schozach II        5:9


Das Positive sehen. Im ersten Spiel der neuen Saison hätte es trotz eines personellen Engpasses fast gereicht, gegen einen nicht leichten Gegner zu punkten. Die Herren 2 hatte am letzten Samstag vor heimischer Kulisse viele Chancen, eine etwas bessere Verwertung hätte zu einem Unentschieden oder auch zu einem Sieg geführt.


Ohne Lars Franke und Alex Kucher traten wir den aber ebenfalls ersatzgeschwächten Schozachern entschlossen gegenüber und konnten überzeugen. Ein Doppel-Erfolg von Simon Leißler/Niklas Erdmann sowie Einzel-Punkte von Simon (2x), Niklas (1x) und Jens Mößner (1x), der als Jungen-1-Spieler der letzten Runde seinen ersten offiziellen Einsatz bei den Aktiven direkt als Helfer in der Zweiten absolvierte, ließen uns die ganze Zeit über auf Augenhöhe bleiben. Leider konnten wir im Doppel 3 mehrere Satz- und im zweiten Einzel von Thomas Schönfuß gleich mehrere Matchbälle nicht verwandeln und hatten auch an anderen Stellen ein unglückliches Händchen, so dass beim Stand von 5:8 die knappe Niederlage von Jens die Gäste vor dem Schlussdoppel bewahrte. Am Nebentisch hatte Florian Pfender nämlich bereits einen 3:0-Sieg geholt. So musste unser neuer Teamkapitän Xun Yao nach fast drei Stunden Spielzeit eine Niederlage auf dem Berichtsbogen unterschreiben.


Insgesamt ist dies kein Beinbruch zum Saisonauftakt, denn die Leistung stimmte über weite Strecken und es darf ja auch noch trainiert werden. Besonders erfreulich waren die schon gute Form von Thomas, der letzte Runde wegen Rückenproblemen fast komplett ausgefallen war, und der tolle Auftritt von Jens, der gleich gezeigt hat, dass er auch bei den Herren angreifen will.


Simon Leißler

 
  Speed Read