26.4.2015

Knappes Spiel zum Saisonschluss

NSU Neckarsulm I - TGV Abstatt        6:4


Am Samstag den 18.04. ging es für unsere Jungen 1 in das letzte Spiel der laufenden Saison. Der Gegner hierbei war niemand geringeres als der Tabellenführer aus Neckarsulm. In der Hinrunde verloren wir knapp mit 4:6 und waren somit darauf aus, den bisher ungeschlagenen Neckarsulmern zumindest ein Spiel abnehmen zu können. Nach dem Einspielen ging es dann auch schon los mit den Doppeln: Im Doppel 1 spielten Michael Matthes und Marcus Mödinger und im Doppel 2 spielte Jens Mößner mit Tobias Mödinger. Unser erstes Doppel konnte mit 2:1 in Führung gehen, dann sah es im vierten Satz jedoch danach aus, als würde es noch einmal eng, wir lagen 3:9 zurück. Jedoch war der Satz noch lange nicht vorbei, wir kämpften uns wieder ran und konnten schlussendlich den Satz und somit das Spiel mit 14:12 für uns entscheiden. Im zweiten Doppel lief es leider nicht so gut, die beiden konnten ihre gute Form aus der Hinrunde nicht wiederfinden und mussten demnach den Gegnern zum Sieg gratulieren. Jetzt starteten Michael und Marcus in ihre ersten Einzel. Michael hatte keinerlei Probleme, seinen Gegner zu bezwingen und siegte souverän ohne Satzverlust. Marcus jedoch musste sein Spiel gegen die Nummer 1 aus Neckarsulm abgeben, obwohl er den ersten Satz noch für sich entscheiden konnte. Im hinteren Paarkreuz spielte Jens das letzte reguläre Punktspiel im Abstatter Jugendbereich, nächstes Jahr ist er zu alt für die U18 Mannschaft und kann dann im Herrenbereich aktiv sein. Höchstmotiviert und voller Tatendrang trat er an die Platte. Nachdem er den ersten Satz abgeben musste, ließ er nichts mehr anbrennen und siegte am Ende mit 3:1.

 

Jens (rechts) auf dem besten Weg zu seinem letzten Sieg in der Jugend. Er zeigte absolut souveräne Leistung über den Verlauf der gesamten Saison. Mit einer Bilanz von 14:5 scheidet er rühmlich aus der Jugend.

 

Im weiteren Verlauf musste Tobias sein Spiel nach einer guten Leistung leider abgeben. Bisher stand es also 3:3, noch hatten wir alle Möglichkeiten. Michael und Marcus starteten jetzt in ihre jeweils zweiten Einzel. Diesmal mit umgekehrtem Ergebnis, Michael musste sein Spiel an die Starke neckarsulmer Nummer 1 abgeben (nebenbei bemerkt, der stärkste Spieler der Liga!). Marcus jedoch konnte sich, wenn auch mit einem kleinen Strauchler, den Sieg holen. Bis dahin hieß der Spielstand 4:4, weiterhin blieben alle Möglichkeiten. Diese hielten jedoch nicht an, als dann Jens und auch Tobias ihre Spiele abgeben mussten. Jedoch schlitterten wir um Haaresbreite an einem Unentschieden vorbei: Tobias verlor sein Spiel erst im fünften Satz mit 9:11. Somit konnten wir den Meister der Bezirksklasse nicht mehr ärgern, was jedoch nicht allzu schlimm ist, da wir den Aufstieg schon sicher in der Tasche haben. Jedoch werden wir, wie bereits erwähnt, in der kommenden Spielzeit auf Jens verzichten müssen. Auf Jens, der in der Saison 12/13, damals noch in der Kreisklasse, in die Jungen 1 beordert wurde, um bei deren Mission Aufstieg mitzuwirken, was er letztendlich auch tat, die Jungen 1 stieg als Meister in die Kreisliga auf. Dort ging es mit den Erfolgen weiter. In der Saison 13/14 wurde die Jungen 1 von Abstatt mit der Hilfe von Jens sowohl ungeschlagen Meister in der Kreisliga als auch Pokalsieger. Mit der Leistung, die er in diesem Spiel gegen den Meister der Liga ablieferte, verabschiedete er sich souverän aus der Jugendabteilung. Jedoch sollte es nicht sein allerletztes Spiel in der Jugend gewesen sein: Am Montag stand auch noch ein Pokalspiel an…

 
  Speed Read