6.4.2015

Auf dem Endspurt

TGV Abstatt II – TSG Heilbronn VII        6:1


Nach wie vor sind wir auf dem besten Weg zum Aufstieg, allerdings bleibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Affaltrach. Bis zum alles entscheidenden Spiel in der kommenden Woche galt es jedoch an diesem Samstag ein Punktspiel gegen Heilbronn zu gewinnen.

Auf keinen Fall wollten wir zu diesem Zeitpunkt noch irgendwas zwischen uns und den Aufstieg kommen lassen. Einen Patzer konnten wir nicht uns erlauben. Wir wollten absolut kein Spiel mit dem Feuer eingehen. Entsprechend konzentriert und mit dem nötigen Ernst traten wir also Heilbronn gegenüber.

Wir präsentierten uns bereits nach den Doppeln überzeugend als die überlegene Mannschaft. Beiden Paarungen gelang der glatte 3:0 Sieg. In den Einzeln musste lediglich Manuel Buch einmal passen. Nach dem souverän gewonnenen ersten Satz entglitt ihm der Sieg leider doch.

Nichts desto trotz machten seine Teammitglieder alle noch möglichen Punkte. Fabian Wirth durfte gleich zwei Mal seine Spielstärke an der Platte demonstrieren. Auch Raymund Hackett und Lukas Schönfuß setzten ihre Ziele in die Tat um. Belohnt wurden wir mit einem 6:1 Sieg. Damit können wir auf jeden Fall zufrieden sein.

Die letzte Hürde wartet allerdings noch auf uns, wenn es in zwei Wochen gegen Affaltrach geht.


Raymund Hackett

 
  Speed Read