6.4.2015

Frühling der Herren 3 hält an.

TGV Abstatt III – TTF Wüstenrot III        8:3


Der Frühling hat wahrlich auch die Herren 3 erreicht. Mit zwei Jugend-Ersatzspielern holten sich unsere Jungs am Samstag den zweiten Sieg in Folge.

Es spielten Torsten Käser, Fabian Wirth, Andreas Pfender und Manuel Buch. Ausgeglichen startete die Partie mit 1:1 in den Doppeln, wobei unser Doppel eins aus Fabian und Manuel eine hervorragende Leistung an den Tag legte, jedoch im fünften Satz knapp den Punkt doch noch abgaben.

Die Einzel in der Spitze sorgten am Anfang noch nicht für Entspannung. Torsten bezwang überraschend seinen Gegner mit 3:1. Die Wüstenroter ließen das jedoch nicht auf sich sitzen und besiegten Fabian ebenfalls mit 1:3. An dieser Stelle zeigte sich das Potential unserer Mannschaft erst richtig und sie drehten nochmal auf und im Nu stand es 7:2.

Jeder unserer vier Spieler beteiligte sich an diesem denkwürdigen Tag an dieser Glanzleistung.

Die Ehre des letzten Punktes erkämpfte sich Andreas in seinem dritten Einzel gegen die

gegnerische Nummer Eins - ein Spiel mit vielen Höhen und Tiefen. Im fünften Satz jedoch setzte sich Andreas als Sieger durch.

Spieler des Tages wurde einstimmig Manuel Buch, der bei uns ausgeholfen hat, nachdem er am selben Tag schon ZWEI Spiele absolviert hatte.

Unser nächstes Spiel wird wohl das absolute Derby schlechthin werden. Nicht nur wird hier das letzte Spiel der Saison ausgetragen, sondern wir treten zugleich gegen unseren Nachbarort an: In drei Wochen spielen wir gegen den SSV Auenstein III in Auenstein.


Torsten Käser

 
  Speed Read