21.3.2015

Zurück auf dem Boden

TGV Abstatt II – TSV Meimsheim I        6:3


Es war eine Begegnung, die mal wieder unsere Reserven gefordert hat. Fast alle Spiele gingen in den vierten, ein Drittel sogar in den fünften Satz.

Schon im Doppel fing es damit an. Annika Brandt und Svenja Capitain hatten es nicht leicht gegen die Meimsheimer, konnten diesen Punkt dann aber doch für Abstatt holen. In den Einzeln ging es dann auch genauso weiter: Sowohl Victoria Merz als auch Svenja hatten gegen das vordere Paarkreuz zu kämpfen. Doch während Svenja am Ende geschlagen von der Platte ging, konnte Victoria gegen die gegnerische Zwei triumphieren. Bei Annika und Jacqueline Köberl ging es dann etwas schneller, doch auch hier gab es wieder geteilte Ergebnisse. Das gleiche in den nächsten beiden Spielen, ein Sieg für Victoria, eine Niederlage für Jacqueline, trotz herausragender Leistung. Zwischenstand 4:3 für uns. Doch dann wurden wir endlich wach und rissen uns zusammen: Sowohl Victoria gegen die Drei, als auch Svenja gegen die Zwei ließen sich nun nicht mehr beirren und holten den Sieg für uns nach Hause.

Auch wenn am Ende ein Sieg dabei heraus kam, war es nicht so ganz unser Tag. Viele der Spiele hätten wir auch früher beziehungsweise klarer entscheiden können, doch unsere Qualitäten sind trotzdem statistisch gesehen eindeutig: Victoria steht mit einer Bilanz von +11 ziemlich gut da und Annika ist in der Rückrunde bisher sogar ungeschlagen!!

 

Nicht zu stoppen: Annika Brandt (rechts) ist seit elf Spielen ungeschlagen

 
 
  Speed Read