12.3.2015

Kampf gegen die Tabellenletzten

Spfr Neckarwestheim I – TGV Abstatt II        0:6


Das war ein schwerer Kampf, besonders in den vorderen Reihen gegen den Tabellenletzten, der von uns Tabellenführern doch eigentlich einfach zu schlagen hätten sein sollen.

Schon im Doppel mussten sich Victoria Merz und Svenja Capitain bis in den fünften Satz kämpfen, um den Punkt für Abstatt zu holen, und auch in den folgenden Spielen wurde es nicht einfacher. Für Svenja ging es in ihrem Spiel gegen die gegnerische Eins erneut bis in den fünften Satz, während auch Victoria gegen die Zwei an der Nachbarplatte vier Sätze bestehen musste, um ihren Punkt zu holen. Und damit noch nicht genug: Gleich im Anschluss folgten noch die dritten Spiele für die beiden und während für Svenja hier ein leichtes Spiel wartete, musste Victoria sich erneut einem Kräfte zehrenden Spiel stellen. Jacqueline hatte während dessen ihr Spiel gegen die Drei schon problemlos für sich entschieden und so hing alles an Victoria. Doch – wir kennen ja Victoria – im letzten Satz kam sie voll zurück und entschied den Satz für sich – und das Spiel für uns.

Dieses anstrengende Spiel hat mal wieder gezeigt, wie nah bei einander die Stärken in unserer Klasse doch liegen, und dass, egal auf welchem Tabellenplatz, man den Gegner nie unterschätzen darf.


Svenja Capitain

 
  Speed Read