19.2.2015

Erschwerter Erfolg

TGV Abstatt II – SpVgg Oedheim II        6:2


Unser Spiel am Samstag begann mit einer bösen Überraschung. Durch Krankheit und einige Missverständnisse standen wir statt wie geplant zu viert nur zu zweit in der Halle. Doch Dank Anna Totsches gezwungen spontanem Einwilligen - hier nochmal ein riesiges Dankeschön von allen - konnten wir unseren Gegnern aus Oedheim dann doch mit einer realistischen Chance gegenüber treten.

Mit dem Doppel aus Victoria Merz und Svenja Capitain erspielten wir uns den ersten Vorsprung und Victoria konnte diesen in ihrem ersten Einzel auch weiter ausbauen. Doch Svenja zeigte in ihrem Einzel gegen die Oedheimer Eins eine weniger starke Leistung. Mit einem Zwischenstand von 2:1 musste Anna sich nach einer halbjährigen Spielpause der Oedheimer Zwei stellen. Zwar reichte es ihr in diesem Spiel trotz einer herausragend starken Leistung nicht, aber im gleich darauf folgenden Einzel gegen die Drei zahlte es sich gebührend aus. Auch Victoria konnte wiederholt zeigen, wie viel Stärke in einem noch so jungen Menschen steckt, und mit dem abschließenden Sieg von Svenja war unser Sieg perfekt.

Wieder einmal haben wir gezeigt, dass wir uns auch von erschwerten Bedingungen nicht unterkriegen lassen. Bisher haben wir immer einen Ausweg gefunden – und den Sieg lassen wir uns nicht nehmen.


Svenja Capitain

 
  Speed Read