29.1.2015

Holpriger Rückrundenstart

FC Kirchhausen I - TGV Abstatt I        3:6


Am Samstag, den 24. Januar ging die Rückrunde auch für unsere Jungen 1 los. Dieses Auftaktspiel fand in Kirchhausen statt. Dort angekommen legten wir auch gleich nach dem Einspielen los. Die Doppel spielten wir in der gewohnten Aufstellung: Michael Matthes und Marcus Mödinger als Doppel eins und Jens Mößner mit Tobias Mödinger als Doppel zwei. Michael und Marcus hatten einen guten Start, sie gingen mit 2:0 in Führung. Jens und Tobias hatten jedoch ein paar Probleme, ihren Gegner unter Kontrolle zu bringen; nach zwei Sätzen stand es 1:1. Doch jetzt begann auch unser erstes Doppel ins Straucheln zu kommen, nach einer 2:0 Führung stand es nach zwei unkonzentrierten Sätzen 2:2. Glücklicherweise konnten sie das Ergebnis doch noch in die richtige Richtung lenken, sie gewannen im fünften Satz. Bei Jens und Tobias blieb es weiterhin spannend, auch sie mussten in den fünften Satz. Dort konnten sie jedoch mit einer souveränen Leistung ihre Gegner bezwingen und holten den zweiten Punkt aus dem zweiten Spiel. Nun starteten Michael und Marcus in ihre Einzel. Beide spielten ein gutes Spiel und gewannen mit jeweils 3:0. Im hinteren Paarkreuz ging es jedoch knapper zu, Jens konnte im dritten Satz seine 2:0 Führung nicht in einen Punk ummünzen. Auch Tobias musste sich einem taktisch gut spielenden Gegner geschlagen geben. Michael und Marcus mussten also ein weiteres Spiel bestreiten. Bei Marcus lief es nicht anders als zuvor, er gewann erneut mit 3:0. Michael hatte jedoch keinen guten Tag erwischt, er musste in einem knappen Spiel der Nummer eins aus Kirchhausen den Sieg überlassen. Es fehlte nur noch ein Punkt, jedoch begann der sicher geglaubte Sieg zu wackeln, weil Jens nach zwei Sätzen keinen davon gewinnen konnte. Jedoch fing er sich in äußerst beachtlicher Manier und startete eine tolle Aufholjagd, die schließlich in einem Sieg endete. Doch selbst wenn Jens sein Spiel nicht hätte gewinnen können, wäre Tobias in einer sehr guten Ausgangslage bereit gestanden, er führte mit 2:1 und hätte im Fall der Fälle sicher den entscheidenden Punkt gebracht. Somit gewannen wir das Auftaktspiel, doch auch wenn es hier und da kleine Verbesserungsmöglichkeiten gibt, sind wir heiß darauf, unser Saisonziel, den Aufstieg, zu erreichen.


Marcus Mödinger

 
  Speed Read