29.1.2015

“Verletzungsbedingtheit”

TSG 1845 Heilbronn IV – TGV Eintracht Abstatt I        9:2


In unserem Kellerduell am 24.01.2015 hatten wir es mit Heilbronn zu tun. Leider mussten wir verletzungsbedingt antreten und unsere Hoffnung auf einen baldigen Sieg in weite Ferne schieben. Der einzige Wermutstropfen war, dass auch die Heilbronner mit einem Ersatzmann antraten – wir dagegen mit zwei Ersatzmänner. Wir konnten mit den Siegen vom Doppel von Markus Mack/Werner Kropsbauer gegen Mayer/Gais-Schroer (3:2-Sätze) und dem Einzel von Michael Bunk gegen Gais-Schroer (3:0-Sätze) wenigstens die Höchststrafe umgehen. Besonders möchten wir uns bei Lars Franke und Niklas Erdmann für Ihren Einsatz bedanken.

Das Wort „Verletzungsbedingtheit“ gibt es als solches natürlich nicht in anerkannten Grammatik-Nachschlagewerken, allerdings darf man sich ja heutzutage so allerlei (Un-)Worte „zusammenbilden“. Es spielten: Markus Mack, Werner Kropsbauer, Michael Bunk, Torsten Merz, Lars Franke und Niklas Erdmann.


Michael Bunk

 
  Speed Read