13.11.2014

Zielstrebig zum Erfolg

DJK-SB Heilbronn – TGV Abstatt II                0:6


Nach der überzeugend starken Leistung unserer Jungs beim letzten Spiel gegen den bisherigen Tabellenführer hat sich einiges getan. Nicht aber bei den Abstattern. Wir konnten nach wie vor unsere aktuell guten Leistungen erneut abrufen um deutliche Akzente im Spiel gegen den DJK-SB Heilbronn zu setzten. Zwar gelang uns nicht der perfekte Sieg ohne einen einzigen Satz abzugeben, aber für das 6:0 reichte es allemal. Im Rücken durch zwei Punkte aus den Doppeln gestärkt, spielte unser vorderes Paarkreuz mit Fabian Wirth und vor allem Manuel Buch wunderbar stark auf. Ohne größere Anstrengung gelang Fabian der 3:0 Sieg. Manuel jedoch hatte einen harten Brocken vor sich. Satz um Satz, die abwechselnd an Abstatt oder Heilbronn gingen, mühte er sich bis in den fünften Satz. Hier angekommen schien er allerdings so entkräftet, dass er schnell mit sechs Punkten in Rückstand geriet. Taktisch günstig, wenn auch vielleicht etwas spät entschied sich Coach und Abteilungsleiter Thomas Schönfuß zum rettenden Timeout. Wie ausgewechselt ging Manuel danach wieder an die Platte zurück. Topspin um Topspin saß. Er machte drei Punkte für jeden Punkt seines Gegners und auch in der Verlängerung ließ er nicht locker, sondern schlug erbarmungslos zu. Diese spektakuläre Leistung wurde mit dem Sieg belohnt. So knapp wie hier kamen die Heilbronner danach nie wieder an einen Sieg heran. Raymund und Lukas erledigten ihre Aufgabe souverän und ohne unnötige Fehler. Der TGV Abstatt steht nun mit überzeugendem Vorsprung an der Tabellenspitze, zumal wir alle schweren Spiele bereits gemeistert haben. Das Ziel lautet nun Aufstieg und ist bereits in greifbarer Nähe.

Raymund Hackett


 
  Speed Read