29.10.2014

Über Sieg und Niederlage

TGV Abstatt – NSU Neckarsulm 4:6

TGV Abstatt - VfL Obereisesheim 6:0


Am Freitag, dem 17.10 ging es für die Jungen 1 um den Sieg gegen den Hauptkonkurrenten aus Neckarsulm. Als wir in Neckarsulm ankamdn, ging es auch bald schon los. Die Doppel bildeten Michael Matthes mit Marcus Mödinger als Doppel 1 und das Doppel 2 bestand aus Jens Mößner und Tobias Mödinger. Beide Doppel hatten zu kämpfen, konnten aber beide die Spiele für sich entscheiden. Bisher waren das gute Voraussetzungen um als Sieger hervorzugehen. Zunächst hatten wir aber die Einzel zu überstehen, was sich als nicht ganz einfach erwies. Marcus unterlag seinem Gegner im Einzel. Jedoch konnte Michael sein Spiel gewinnen wodurch wir immer noch in Führung lagen. Jens und Tobias starteten nun ebenfalls in ihre Einzel. Leider mussten sich beide in knappen Spielen geschlagen geben. Jetzt starteten Michael und Marcus in ihre zweite Runde der Einzel. Marcus konnte erneut keinen Punkt aus seinem Spiel herausholen und auch bei Michael lief nicht alles nach Plan: Im fünften Satz verlor Michael mit 11:13 (!) ein spannendes und nervenaufreibendes Spiel. Nun konnten wir nicht mehr gewinnen. Sollten Jens und Tobias jeweils einen Punkt ergattern, würde es zu einem Unentschieden reichen. Jens spielte ein starkes Spiel und bezwang seinen Gegner mit 3:1. Unter großem Druck konnte Tobias aber sein Spiel nicht gewinnen, auch wenn die einzelnen Sätze sehr knapp endeten, Somit fuhren wir die erste Niederlage seit eineinhalb Saisons ein. Am nächsten Tag sollte aber ein weiteres Spiel anstehen, bei dem das Ziel Wiedergutmachung hieß …

….und genauso war es auch. Michael und Marcus spielten ein souveränes Einzel, sie gewannen mit 3:0. Da Obereisesheim nur mit 3 statt 4 Mann antrat, mussten Jens und Tobias kein Doppel bestreiten. Ebenso sollte Jens kein Einzel spielen müssen, wenn alles wie geplant ablief. Michael spielte wie gewohnt ein gutes Einzel und bezwang seinen Gegner mit 3:0. Marcus hatte schon mehr zu kämpfen, er musste in den fünften Satz, wo er das Spiel aber für sich entschied. Wie schon beschrieben musste Jens kein Einzel spielen, Tobias aber schon. Tobias drehte stark auf und konnte sein Einzel gewinnen. Damit gewannen wir dieses Spiel mit 6:0 und hoffen auf weitere klare Ergebnisse.


Marcus Mödinger

 
  Speed Read