9.10.2014

Spielermangel

TGV Eintracht Abstatt II – TSG Weinsberg II         3:6


Bereits im Vorfeld war klar, dass wir ohne unsere Nummer Eins, Fabian Wirth, nur schwer gegen die Weinsberger würden punkten können. Als dann kurzfristig auch noch unsere Nummer drei krankheitsbedingt ausfiel, war der Ausgang des Spiels schon so gut wie entschieden. Trotz vieler Telefonate bekamen wir nur einen einzigen Ersatzspieler und zwar Nils Lang gestellt. Hier vielen Dank für die spontane Einsatzbereitschaft.

Immerhin gelang es uns trotz sozusagen vorprogrammierter Niederlage den Weinsbergern einige Punkte aus der Tasche zu ziehen. Besonders der Doppelpunkt von Lukas Schönfuß und Raymund Hackett zeigt, dass zumindest gutes Potential in dieser Paarung steckt.

Unsere beiden anderen Punkte in den darauffolgenden Einzeln lassen auch gute individuelle Möglichkeiten in der Saison erhoffen.

Insgesamt war diese Begegnung kaum aussagekräftig. Unter anderen Bedingungen und vor allem mit den üblichen vier Stammspielern hätte das Ergebnis sich durchaus zu unseren Gunsten wenden können.

Raymund Hackett


 
  Speed Read