19.6.2014

Dritter Platz – mehr war nicht drin

TGV Abstatt I – NSU Neckarsulm         0:4

TGV Abstatt I – SC Ilsfeld        4:2


Nach dem dritten Platz in der Liga traten unsere U12-Jungs als Außenseiter zur Pokalendrunde am 25. Mai in Neckarwestheim an. Ob man das Endspiel erreichen kann oder nicht, hing von der Halbfinal-Auslosung ab. Mit SC Oberes Zabergäu und NSU Neckarsulm waren zwei übermächtige Mannschaften im Lostopf.

Leider griff Losfee Rebecca (sie wurde als jüngstes Mädchen des Turniers dafür auserkoren) daneben, unser Gegner hieß Neckarsulm. In diesem Spiel war erwartungsgemäß nichts drin. Weder Lukas Schönfuß noch Justin Ulmer noch Daniel Scheffler konnten Erfolge verbuchen, es gab eine klare 0:4-Niederlage gegen den späteren Pokalsieger.

Im Spiel um Platz drei gab es das Derby gegen den SC Ilsfeld. Nun lief es deutlich besser, Lukas gewann sogar beide Einzel. Justin und Daniel trugen mit jeweils einem Einzelerfolg ebenfalls dazu bei, dass unsere Jungs die Bronzemedaille nach Hause nehmen konnten.

 

Ein wirklich toller Mannschaftserfolg: Trotz Außenseiterstellung kämpften sich die Jungs geschlossen bis zum Halbfinale durch und errangen gemeinsam den dritten Platz und damit ihre Bronzemedaille. (v.l. Lukas Schönfuß, Daniel Scheffler und Justin Ulmer)

 

Torsten Merz

 
  Speed Read