6.3.2014

Punkt, Satz und Sieg!
TGV Abstatt III – SpVgg Eschenau IV        8:4


Die Herren 3 spielte am Samstag in Abstatt gegen den zweiten Platz, Eschenau. Zum ersten Mal in der Saison spielte unsere Nummer 1 Niklas Erdmann und dies machte sich bezahlt. Sowohl Jürgen Kurtzhals und Andelko Ozimec als auch Niklas Erdmann und Florian Pfender konnten für Abstatt das Doppe gewinnen mit jeweils 3:1. Das vordere Paarkreuz baute die Führung weiter aus. Jürgen holte anschließend noch Punkt 5 für Abstatt. Andelko musste leider seinen Punkt abgeben. Es stand nach dem ersten Durchgang 5:1.


In der zweiten Runde holte Niklas noch einmal ganz locker einen Punkt, nicht ganz so einfach hatte es Florian, doch er konnte nach einem langen Fünf-Satz-Spiel doch einen Sieg ergattern. Hiermit war ein Unentschieden sicher. Das hintere Paarkreuz musste sich leider geschlagen geben. Jürgen gab sich viel Mühe gegen die Nummer eins, jedoch verlor er drei Sätze knapp, es hieß also erneut für Niklas: Hol uns den Punkt. Davon ließ er sich auch nicht abbringen und holte den achten Punkt für Abstatt. Das Spiel endete 8:4 für Abstatt und das gegen den Tabellenzweiten!

 

Der erste Sieg in der Rückrunde und dann auch noch gegen den Tabellenzweiten: (v.l.) Andelko Ozimec, Jürgen Kurtzhals, Florian Pfender und Niklas Erdmann zeigten gegen Eschenau eine großartige Mannschaftsleistung.

 

Florian Pfender