26.2.2014

Wir wurden Zweiter

TSB Horkheim II – TGV Abstatt II        6:1


Sehr unglücklich lief das Spiel gegen Horkheim, denn leider bedeutet der zweite Platz in einem Tischtennisspiel zugleich, der Verlierer zu sein. Der letzte Samstag ging schon mal gar nicht gut los, als unser Betreuer ausfiel und Raymund Hackett sogar sein Trikot vergaß.


Genauso unkonzentriert wie Raymund wohl beim Packen seiner Sporttasche war, war die gesamte Mannschaft bei den Doppeln. Zwar gelang es beiden, den Gegnern einen Satz abzunehmen, aber damit lagen wir noch weit hinter unserer Vorrunden-Leistung, als wir schnell 2:0 vorne gelegen hatten. Die Hoffnung, dass es in den Einzeln besser klappen würde, bewahrheitete sich nicht. Fabian Wirth und Raymund spielten beide weit unter ihrem normalen Niveau und mussten beide herbe Niederlagen einstecken. Ähnlich erging es auch Sven Mößner im hinteren Paarkreuz. Lediglich Tobias Mödinger sorgte für den einzigen Punktgewinn der Mannschaft. Allzu schnell waren die Gegner an uns vorbeigerauscht. Zuletzt musste Fabian erneut ran, schaffte es aber in seiner schwachen Tagesform auch nicht mehr, den Siegeszug der Horkheimer aufzuhalten.


Bis auf Tobias lieferten wir am Samstag allesamt eine absolut desolate Leistung. Wir können nur hoffen, dass so etwas sich nicht allzu bald wiederholt.


Raymund Hackett