7.12.2013

Leider ohne Chance

TGV Abstatt I – TSV Löchgau I                 0:9


Die Gäste aus Löchgau befreiten sich am vorletzten Wochenende mit zwei Siegen (9:0 gegen Abstatt und 9:7 gegen Korntal) aus der Abstiegszone, während die TGV-Sechs weiterhin tief im Keller sitzt und den Abstieg wohl kaum noch vermeiden kann.


Dabei hatte die Abstatter Mannschaft sich für den 23.11. doch einiges vorgenommen, doch die Gäste hielten dagegen und traten in dieser Saison erstmals komplett an und hinterließen im Vereinszentrum einen bärenstarken Eindruck. Nachdem alle drei Doppel nach zum Teil ganz knappen Spielen verloren gegangen waren, Jörg Schukraft den schnellen Nowak beim 1:3 nicht bremsen konnte und der noch nicht genesene Gunther Schmidt gegen Meixner kampflos abgeben musste, stand es schnell 0:5.


Im mittleren Paarkreuz wurde zwar tolles, hochklassiges Tischtennis geboten, aber sowohl Markus Mack gegen Lang als auch Andreas Gall gegen Herrmann unterlagen jeweils knapp in vier Sätzen – wieder nichts. Nachdem auch Werner Kropsbauer und Konstantin Agapov gegen Klumpp und Senns nichts ausrichten konnten, mussten wir anerkennen, dass die Gäste an diesem Tag einfach besser waren, wenn auch der Sieg zu deutlich ausfiel.


Trotzdem ließen wir nicht die Köpfe hängen, sondern ließen es uns anschließend in der Pizzeria gutgehen.

Gunther Schmidt