6.10.2013

Kein Sieg, aber auch keine 0-Niederlage

TSG Heilbronn I – TGV Abstatt II        6:1


Kein Sieg, aber wir waren froh, dass wir überhaupt spielen konnten. Eigentlich wären wir nur zu zweit gewesen, konnten dann aber dank der beiden U12-Spielerinnen Nora Totsche und Victoria Merz vollständig antreten. In Heilbronn hatten wir dann auch nach kurzem Rumprobieren die Startpositionen ausgeklügelt und konnten anfangen.

Doch die Doppel machten keine Hoffnung auf einen Sieg gegen die starken Gegner. Das gegnerische Doppel konnte der geballten Schwesternpower von Lara und Nora Totsche entgegenstehen und so war der erste Punkt vergeben. Auch das Doppel zwei mit Svenja Capitain und Victoria Merz musste trotz eines gewonnenen Satzes ihren Punkt an die Gegnerinnen abgeben. Währenddessen hatte Lara auch ihr Einzel schon fast hinter sich, doch ebenfalls erfolglos. Nebendran hatte Svenja ihr Spiel dann auch begonnen und mit 13:11 im dritten Satz gewonnen. Weiter ging es mit Victorias und Noras Einzeln. Doch gegen die um einiges älteren und erfahreneren Spielerinnen hatten sie leider keine Chance. So stand bei einem Stand von 5:1 nur noch Svenjas letztes Einzel aus. Aber gegen die gegnerische Eins konnte sie sich nicht behaupten. Endstand: 6:1 für die Gegner.

Am morgigen Samstag spielen wir dann immerhin wieder mit drei Stammspielerinnen, in der Hoffnung dann gegen die direkten Rivalen aus Oedheim ein besseres Ergebnis zu erzielen.


Svenja Capitain