22.9.2013

So kann es weitergehen

TGV Abstatt I – TSV Heimsheim I        6:1


Gleiche Mannschaft, gleiche Liga, aber trotzdem einige neue Gegner, wie zum Beispiel der TSV Heimsheim, den wir vergangenen Samstag zum ersten Spiel dieser Saison bei uns in Abstatt begrüßten.


Unser erstes Doppel mit Daniela Fetzer und Patricia Köberl setzte die Siegesserie der letzten Saison gekonnt fort und holte gleich den ersten Punkt. Für Saskia und Miriam Kurtzhals, die sich dem gegnerischen zweiten Doppel gegenübersahen, lief es dagegen nicht ganz so gut – obwohl es glänzend anfing. Den ersten Satz konnten sie deutlich für sich entscheiden, im zweiten Satz bewiesen sie Nervenstärke und gewannen in der Verlängerung, aber dann ging gar nichts mehr. Die beiden Schwestern verloren die Kontrolle und konnten nicht wieder in ihr Spiel finden, bis schließlich die folgenden drei Sätze und damit das Gesamtspiel an die Gegner ging.


Zum Glück sollte dies der einzige Punktverlust an diesem Tag sein, denn alle vier Abstatter Spielerinnen gewannen ihre Einzel souverän und konnten im Nu weitere vier Punkte auf ihr Konto verbuchen. Daniela, die als einzige ein drittes Mal an die Platte musste, bezwang auch ihre zweite Gegnerin mühelos und machte somit den Gesamtsieg schon nach einer guten Stunde komplett. Ein guter Einstieg in die neue Saison und eine hervorragende Motivation für die folgenden Spiele.


Miriam Kurtzhals