29.3.2013
Mitgehalten, aber nicht gepunktet
TGV Abstatt IV - TSV Ellhofen III 4:8
Zuhause trafen wir uns am Sonntagmorgen im Vereinszentrum zum Spiel gegen den TSV Ellhofen. Wir spielten mit folgender Aufstellung: Jürgen Kurtzhals, Manuel Ernstberger, Jugendersatzmann Fabian Wirth und Romina Maier.
Das Spiel begann mit den Doppeln Kurtzhals/Ernstberger, Wirth/Maier. Im ersten Doppel konnten wir gleich einen Punkt für Abstatt holen. Das zweite Doppel ging jedoch im fünften Satz an den Gegner. In den darauffolgenden Einzeln begann es jedoch für uns nicht optimal. Jürgen musste sich trotz drei wirklich knappen Sätzen leider geschlagen geben und auch Manuel konnte keinen Punkt für Abstatt holen. Doch dann endlich kam der erste Erfolg im Einzel durch Fabian. Bei Romina lief das Spiel leider nicht so gut, so ging dieser Punkt an den Gegner. Das führte zu einem zwischenzeitlichen 4:2 für Ellhofen.
Doch Abstatt gab das Spiel längst nicht auf, und so holte Jürgen auch gleich den dritten Punkt. Manuel jedoch verlor gegen den Mann, den kein Abstatter an diesem Tag bezwingen konnte, Steffen Barth. Anschließend konnte Fabian noch einen Punkt für Abstatt ergattern. Doch unser Kampfgeist wurde nicht belohnt, und so verloren wir die letzten drei Spiele. So stand es am Ende 8:4 für Ellhofen.
Fabian Wirth