23.3.2013
Im Derby unter die Räder gekommen
TGV Abstatt IV - SpVgg Heinriet II 0:8
Die herbe Niederlage des letzten Spiels wollten wir am 10. März gegen Heinriet wieder vergessen machen. Da Andreas Pfender nun dauerhaft in der dritten Herrenmannschaft spielt, konnten wir dieses Mal auf Roland Pfister zählen. Schon in den Doppeln bekamen wir einen kleinen Vorgeschmack auf die Abgeklärtheit der Heinrieter. Sowohl unser auf Rang eins gesetztes Doppel mit Roland Pfister und Matthias Rüger, als auch das auf Rang zwei aufgestellte Doppel mit Jürgen Kurtzhals und Manuel Ernstberger mussten jeweils satzlos die ersten beiden Punkte an die Heinrieter abgeben. Auch in den Einzeln war kaum was für uns zu holen. Einzig Jürgen konnte einen Satz für sich entscheiden. Leider konnte er anschließend diese Führung nicht weiter ausbauen und gab somit trotz des Satzgewinns den dritten Punkt ab. Alle weiteren Begegnungen entschieden dann auch die Spieler der SpVgg für sich. Sie waren wohl einfach etwas spritziger als wir. Am Ende mussten wir dann leider eine weitere Niederlage verbuchen.
Matthias Rüger