11.2.2013
Knapper Sieg gegen die direkten Verfolger
SSV Auenstein I - TGV Abstatt I 4:6
Am letzten Samstag legte die U18 1 auswärts eine herausragende mentale und kämpferische Leistung gegen den Tabellenzweiten, unsere direkten Verfolger aus Auenstein, hin.
Angefangen hat es mit den Doppeln: Michael Matthes/Raymund Hackett mussten das Spiel leider mit 1:3 an den Gegner abgeben, Konstantin Stavrakidis/Manuel Buch gewannen ihr Spiel mit 3:1. So stand es bis jetzt 1:1. Im Einzel gewann Michael 3:2, Konstantin 3:1, Raymund 3:2 und Manuel musste sein Spiel leider mit 0:3 abgeben. Nun fing die zweite Runde an. Michael verlor knapp mit 2:3, Konstantin gewann 3:0, Raymund verlor sein Spiel leider ganz knapp mit 1:3.
Manuel wusste, dass nun alles an ihm hing, und legte ein klasse Spiel hin. 1:2 lag unsere Nummer 4 bereits in Sätzen hinten, das 5:5-Unentschieden - und damit ein sehr schmerzlicher Punktverlust im Kampf um die Meisterschaft - war bedrohlich nahe. Doch Manu biss sich mit großartigem Willen zurück ins Match und erkämpfte für das Team am Ende einen 3:2-Sieg! So hatten wir nach mehr als zwei Stunden das Spiel mit 6:4 für uns entscheiden.
 

Die Angreifer abgewehrt: Mit einem immens wichtigen und genauso hart wie nervenstark erkämpften Sieg gegen den bisherigen Tabellenzweiten Auenstein hat die Jungen U18 1 die Verfolger auf Distanz gehalten.
 
Konstantin Stavrakidis