24.11.2012
Überlegener Sieg
Friedrichshaller SV I - TGV Abstatt II 0:6
Und wieder ein starkes Spiel, dabei hat es gar nicht so gut angefangen. Als wir dann trotz kurzfristiger Absage doch noch gut gelaunt mit vier Spielerinnen vor der Friedrichshaller Halle standen, hatten wir ein kleines Problem, und zwar die Tür. Fast zehn Minuten standen wir davor, hatten viele verschiedene Theorien aufgestellt, bis uns endlich von innen geöffnet wurde.
Jetzt war unsere Zeit gekommen. Schon die Doppel sahen ziemlich gut aus. Das Doppel 1 mit Saskia Kurtzhals und Jacqueline Köberl erzielte so ziemlich in jedem Satz dasselbe Ergebnis wie das Doppel 2 mit Svenja Capitain und Annika Brandt. Weiter ging es nach den zwei Siegen mit den beiden Einzeln von Saskia und Jacqueline. Saskia hatte ihr Einzel recht schnell mit 3:0 gewonnen, so dass Annika gleich weitermachen konnte. Jacqueline hatte allerdings ziemlich zu kämpfen. Doch im fünften Satz schaffte sie es dann doch, gegen die gegnerische Eins das Spiel für sich zu entscheiden.
So stand es dann 4:0 für uns und das baute Annika dann auch gleich noch zu einem 5:0 für uns aus. Jetzt musste nur noch Svenja ihr Spiel gegen die wohl recht schwache Gegnerin gewinnen, was dann auch kein Problem war. Saskia konnte ihr gerade angefangenes Spiel abbrechen und wir konnten nach nicht einmal einer Stunde gespielt mit einem 6:0-Sieg wieder nach Hause fahren.
Svenja Capitain