10.11.2012
Halbe Katastrophe
TGV Abstatt I - TGV Beilstein IV 5:5
Gar nicht gut lief es am Samstag gegen Beilstein für die Jungen U18 1. Wären die Gegner nicht mit einem Ersatzspieler angerückt, hätte diese Begegnung leicht in einer Niederlage enden können.
Bereits die Doppel zeigten, wie schlecht die Abstatter Jungs vorbereitet waren. So verlor das eigentlich recht gute Doppel Michael Matthes und Raymund Hackett nach komplett chaotischem Spiel entnervt im fünften Satz. Auch Manuel Buch und Konstantin Stavrakidis fanden nicht zu ihrem Spiel. Ganz unerwartet mussten sie mit einem klaren 0:3 den Punkt abgeben. Unseren ersten Einzelsieg bescherte uns Michael dann schließlich mit einem erfrischend klaren 3:0. Allerdings lief es bei Manuel leider genau umgekehrt. Auch Raymund war heute nicht bei Laune. Gegen den schwachen Beilsteiner lag er schnell 0:2 hinten, allerdings half ihm dieser Druck zurück auf die Spur und er gewann schließlich im fünften Satz. Konstantin konnte dann den dritten Abstatter Punkt nach starkem Spiel verbuchen.
Im zweiten Einzeldurchgang ergab sich ein ähnliches Bild: Michael und Konstantin punkteten sicher, während Manuel auch sein zweites Spiel abgeben musste und Raymund im fünften Satz dem Gegner unterlag. Insgesamt lässt sich sagen, dass Beilstein einen Sieg errungen hätte, wären Michael und Konstantin nicht in den Einzeln noch rechtzeitig aufgewacht. Wir hoffen sehr, dass die zukünftigen Spiele wieder besser werden.
Raymund Hackett