20.10.2012
Leider nicht gut genug!
TGV Abstatt II - TSV Untereisesheim II 1:9
Und so geht es weiter ... Gegen unsere Gegner als momentane Nummer 3 der Klasse konnten wir nur in kleinem Maße mithalten. Pünktlich um 10 Uhr morgens am vergangenen Sonntag, während andere in der Kirche sind, begann unser Wettkampf mit höchstem körperlichen Einsatz.
Da uns ein ums andere Mal Frank Dreeßen als unser bester Mann fehlt (so auch zu diesem Punktspiel) und wir auch dadurch unsere Doppelpaarungen so gut wie möglich aufstellen mussten, kamen wir leider nur mit 0:3 Punkten aus den ersten drei Doppeln. Direkt danach verlor Werner Kropsbauer sein Einzel knapp mit 2:3 Sätzen. Wenigstens Michael Bunk konnte gegen Jochen Roth als Nummer 1 der Untereisesheimer den für diesen Tag einzigen Punkt mit gefühlten noch engeren 3:2 Sätzen nach Hause bringen. Nach der bisherigen 1:4-Bilanz von ihm wurde es aber auch Zeit, dass der Knoten platzte und er durch das gewonnene Spiel wieder Selbstvertrauen für die nächsten Wettkämpfe bekommt - zumal sich eine 2:4- auch besser als eine 1:5-Bilanz anfühlt. Die darauffolgenden Spiele gingen zwar mit teils recht engen Satzergebnissen, jedoch schlussendlich recht klar an die Gegner. Lediglich Alexander Stirm konnte sich noch ein für die Zuschauer tolles und für ihn nervenaufreibendes Spiel gegen einen unermüdlich scheinenden Matthias Kolb liefern, einige Ballwechsel gingen bis zu gefühlten 20-mal hin und her.
Dass wir dieses Mal nicht auf den neuen Tischen, sondern auf den älteren spielten, half uns zwar vom Ergebnis her nicht, aber es fühlte sich allemal besser an - die Untereisesheimer hatten zumindest viel weniger "glückliche" Netz- und Tischkantenbälle als unser Gegner vom vorherigen Sonntag. Eines möchten wir an dieser Stelle natürlich klarstellen: Glück allein wollen und brauchen wir nicht, wir wollen nur gewinnen. Aber eigentlich sind wir gar nicht so schlecht: Im deutschlandweiten Vergleich aller teilnehmenden Tischtennisverbände sind wir Spieler der zweiten Mannschaft mit unseren aktuellen TTR-Werten (TTR = Tischtennis-Rating als Maßzahl der Spielstärke) zwischen den Plätzen 19.133 und 41.557 angesiedelt, insgesamt nehmen ca. 380.000 Vereinsspieler an dem Rating teil. Und das ist doch auch was!
Danke für deinen Einsatz, Alex!
Michael Bunk