7.10.2012
Gereicht hat's doch!
TGV Abstatt I - TSV Untergruppenbach I 6:3
Mit gemischten Gefühlen ging es für die Jungen 1 am Samstag gegen Untergruppenbach. Einerseits waren wir froh, dass die sonst in ihrer Stammaufstellung recht starken Gegner mit zwei Ersatzspielern antraten, andererseits zeigte sich rasch, dass keiner der Abstatter zu seiner vollen Leistung finden konnte. Ziemlich unglücklich gingen die Doppel für Abstatt los. Die Gegner hatten taktisch clever ihr stärkeres Doppel auf Position 2 spielen lassen, so dass sie gegen das schwächere Abstatter Doppel Manuel Buch/Konstantin Stavrakidis einen Punkt ergattern konnten. Diese Taktik der Gegner ging leider auf und so mussten wir uns mit einem 1:1 begnügen und nicht mit der erhofften 2:0-Führung.
Mit zwei Zitterpartien ging es weiter. Michael Matthes, unsere neue Nummer 1, gab sich unkonzentriert und vergab mehrfach hohe Führungen. Hier reichte es glücklicherweise noch zu einem Sieg. Andersherum lief es für Manuel. Er fand gegen die starke Nummer 1 der Gegner keine Mittel und musste sich mit 0:3 geschlagen geben.
Zwei sichere Punkte für Abstatt folgten aus dem hinteren Paarkreuz durch Konstantin und Raymund Hackett, wo wir den Gegnern hoch überlegen waren. Der zweite Durchgang brachte leider nicht die erhofften zwei Punkte für den Sieg. Hier war es Manuel, der nach einem langen Fünf-Satz-Spiel enttäuscht dem Gegner gratulieren musste. Den Siegespunkt zum 6:3 brachte dann schließlich Raymund durch einen deutlichen 3:0-Sieg nach Abstatt.
Ein Glück war es für die Abstatter Mannschaft, dass wir uns den Untergruppenbachern nicht in ihrer vollen Spielstärke stellen mussten, andernfalls hätte dieses Spiel durchaus zu einer Niederlage werden können.
Raymund Hackett