30.9.2012
Doppelter Ersatz
TSV Stetten I - TGV Abstatt II 6:2
Chaotisches Spiel in Stetten. Eigentlich hätten wir ja gar nicht spielen können, da nur zwei Spieler aus unserer Mannschaft Zeit hatten, aber zum Glück kamen uns Neuzugang Annika Brandt und U12-2-Spielerin Victoria Merz zu Hilfe geeilt.
Gewonnen haben wir zwar trotzdem nicht, aber wir haben gekämpft. Das sah man schon an den beiden knapp im fünften Satz entschiedenen Doppeln. Hier hatten allerdings unsere beiden Stammspielerinnen Saskia Kurtzhals und Jacqueline Köberl mehr Glück als die beiden Ersatzspielerinnen Annika Brandt und Victoria Merz, die ihr Doppel im letzten Satz knapp mit 11:13 verloren. Weiter ging es mit den beiden erfolglosen Einzeln von Saskia und Jacqueline. Auch Victoria musste trotz tapferen Kämpfens einen Punkt abgeben und so stand es nach den ersten vier Spielen 4:1 für die Gegner. Doch nun kam Annika! Mit klarer Entschlossenheit bezwang sie nach dem ersten verlorenen Satz mit 3:1 ihre Gegnerin und das gleich im allerersten Punktspiel ihrer frisch begonnenen Tischtenniskarriere. Aber aus dem Erfolg entwickelte sich keine Siegessträhne. Saskia unterlag ihrer Gegnerin nach einem harten Duell im fünften Satz und auch Jacqueline konnte das Steuer nicht mehr herumreißen.
So mussten wir uns dann mit einem 2:6 zufrieden geben. Aber das ist immer noch besser, als den Punkt kampflos abzugeben. Somit möchten wir uns dann auch nochmal bei den beiden Ersatzspielerinnen für das starke Spiel bedanken und hoffen, dass wir das nächste Spiel dann voll besetzt gewinnen können.
Svenja Capitain