Erste beendet Saison mit Niederlage
TGV Abstatt I - SpVgg Gröningen-Satteldorf II 7:9
Ohne Fortune waren die ersten Herren in ihrem letzten Saisonspiel gegen Gröningen-Satteldorf. Erst im Schlussdoppel nach mehr als drei Stunden Spielzeit mussten sich die Abstatter knapp geschlagen geben. Am Verbleib der Ersten in der Landesliga ändert dies jedoch nichts mehr.
Schon zu Beginn musste der TGV einem Rückstand hinterherlaufen. Lediglich dem Dreier-Doppel Alexander Acker/Andreas Gall gelang ein sicherer Sieg gegen Willsch/Seybold. In den Einzeln konnte Roman Gauß einen hohen Rückstand aufholen und den zweiten Punkt für Abstatt markieren. Im ersten Durchgang schaffte dies nur noch Ersatzmann Markus Mack, der seinen Gegenüber sicher beherrschte. Im zweiten Durchgang flammte dann jedoch Hoffnung auf, als Thomas Hesser die Nummer 1 der Hohenloher besiegen konnte und auch Torsten Hart sein zweites Einzel gewann. Das hintere Paarkreuz brillierte an diesem Abend einmal mehr, denn Gall gegen Seybold und Mack gegen Schweizer steuerten die Punkte 6 und 7 bei. Im Schlussdoppel ließen die Satteldorfer hingegen ihre Klasse aufblitzen, so dass sich Gauß/Hart Grellert/Belesnai beugen mussten.
Mit dieser Niederlage geht eine wechselhafte und letztlich erfolgreiche Saison der Abstatter zu Ende. Das Ziel Klassenerhalt wurde auch dieses Jahr wieder im Finish geschafft. Die Erste bedankt sich bei allen Zuschauern und freut sich nun auf die wohlverdiente Sommerpause.
Alexander Acker