Mit souveränem Sieg in die Sommerpause
TGV Abstatt II - SC Oberes Zabergäu I 6:1
Am Samstag hatten wir ein Heimspiel gegen das Obere Zabergäu. Gegen den SC traten wir mit Lucas Schönemann, Fabian Wirth, Alexander Maier, Marcus Mödinger und Konstantin Stavrakidis an. Wir waren also in der Überzahl und statt zu viert zu fünft! So durfte Fabian anstelle von Lucas mit Alexander ein Doppel bestreiten, das die beiden allerdings knapp mit 2:3 verloren. Besser lief es bei dem Doppel Marcus und Konstantin, die zeigten was sie konnten und mit 3:0 siegten.
In den Einzeln wurde Fabian durch Lucas ersetzt, damit jeder der fünf Spieler einmal spielen konnte. Dieser überzeugte mit einem klaren 3:0-Sieg und auch Alexander konnte mit einem 3:1-Sieg einen Abstatter Punkt sichern. Das hintere Paarkreuz konnte ebenfalls siegen. Konstantin holte nach einem verlorenen ersten Satz auf und entschied das Spiel für sich. Marcus hatte keine Schwierigkeiten mit seinem Gegner und besiegte diesen mit 3:0 Sätzen. Nachdem Lucas seine ersten zwei Sätze klar für sich entschieden hatte, dachten wir schon an unseren Sieg, doch Lucas ließ uns zittern. Sein Gegner gewann zwei Sätze knapp. Im fünften Satz reichte es Lucas. Er gewann diesen ganz klar mit einem 11:4.
So können wir uns über einen 6:1-Sieg freuen und somit auch über einen dritten Platz in der Tabelle zu Saisonende.
Jens Mößner