Super Spiel
TGV Abstatt I - TSG Heilbronn VIII 6:2
Letzten Samstag hatten wir unser erstes Heimspiel gegen die TSG Heilbronn. Wir hatten schon so oft gegen die TSG verloren, in der Vorrunde war uns ein Unentschieden gelungen und jetzt endlich haben wir die Nuss geknackt!
Wirklich jedes Spiel war spannend und gut gespielt. Nur Luis Keck hatte einen Hänger und verlor sein Einzel und sein Doppel zusammen mit Manuel Buch, alle anderen brachten ihr gesamtes Können an den Tisch und auch schon fast verloren geglaubte Sätze holten wir noch zurück. So macht Tischtennis Spaß! Für einige von uns gab es nach dem Spiel Pizza im Vereinszentrum, gesponsert vom TGV Jugendausschuss, das war dann eine doppelte Belohnung nach diesem tollen Spiel, vielen Dank dem Ausschuss für diese Gaumenfreude.
 

Keine Angst vor großen Jungs mit langen Noppen: Michael Matthes (rechts; 12) machte gegen Heilbronn seinen ersten Doppelpack im vorderen Paarkreuz und war auch im Doppel erfolgreich. Materialspieler Constantin Romankiewicz (links; Lang-Noppen auf der Rückhand) demontierte unser Youngster glatt in drei Sätzen und holte damit den Punkt zum Gesamtsieg.
 
Michael Matthes (Bildtext: Simon Leißler)