,,Melde mich erfolgreich zurück!''
TGV Abstatt II - TSV Stetten I 2:6
Das Spiel am letzten Samstag gegen Stetten begann zumindest teilweise erfolgreich. Zwar konnte das Doppel 1 mit Saskia Erdmann und Franziska Blind gegen das starke Doppel aus Stetten wenig ausrichten und verlor mit 0:3, doch das Doppel 2 mit Svenja Capitain und Maike Maier setzte sich erfolgreich durch und gewann so 3:1 gegen das gegnerische Doppel. Weiter ging es mit den beiden Einzeln von Saskia und Svenja. Doch die waren leider beide erfolglos: Saskia kämpfte zwar wacker gegen ihre Gegnerin, musste sich dann allerdings, nachdem sie jeden Satz knapp verloren hatte, mit einem 0:3 geschlagen geben. Auch Svenja konnte sich nicht durchsetzen und verlor mit einem schnellen 0:3. Während Saskia noch kämpfte, konnte Maike schon mit ihrer Gegnerin an die Platte gehen, doch auch sie musste sich geschlagen geben und so stand es dann 4:1 für unsere Gegnerinnen aus Stetten.
Doch kann kam Franziska! Die Spielerin, die sich seit mehreren Jahren Spielpause das erste Mal wieder in ein Match begab. Das Spiel war unheimlich eng, doch schlussendlich schaffte sie es doch, mit einem Endstand von 3:2 zu siegen. Unglaublich, die Pause hat ihr keineswegs geschadet! Doch leider hielt die Glückssträhne nicht an und Saskia sowie Svenja mussten sich zum zweiten Mal ihren Gegnerinnen aus Stetten mit 0:3 unterwerfen.
So stand es dann schlussendlich 6:2 für die Gastmannschaft und Maike und Franzi hatten nicht mehr die Möglichkeit sich mit ihren zweiten Gegnern zu messen. Trotz der Niederlage sind wir alle unglaublich glücklich, Franzi wieder unter uns zu wissen. Sie meldete sich erfolgreich zurück.
Svenja Capitain