Ereignisreiche Woche für die Jungen 1
TGV Abstatt I - DJK-SB Heilbronn I 6:0
TGV Abstatt I - NSU Neckarsulm III 3:6
Gleich zwei Spiele bestritt die Jungen 1 letzte Woche. Eines am Montag, eines wie gewohnt am Samstag. Zwei Spiele auf ganz unterschiedlichem Niveau. Das erste am Montag während des Trainings gegen den Tabellenvorletzten DJK-SB Heilbronn, das zweite gegen die drei Plätze über uns rangierenden Neckarsulmer.
Das Spiel gegen den DJK-SB verlief ohne Überraschungen. Selbst die beiden Doppel gewannen wir ohne Satzverlust - etwas, das in dieser Saison noch gar nicht passiert ist. Einen leichten Rückschlag stellten die Spiele von Manuel Buch und Michael Matthes dar. Beide hatten mit ihren jeweiligen Kontrahenten stark zu kämpfen. Da sie aber ihre Spiele nochmal herumreisen konnten, kamen wir ungeschoren davon. Das hintere Paarkreutz aus Luis Keck und Raymund Hackett sorgte dann souverän noch für die letzten beiden Punkte. Ein glattes 6:0 ist uns in der laufenden Runde das erste Mal geglückt.
Nicht so glimpflich erging es uns gegen Neckarsulm. Sowohl Michael Matthes als auch Luis Keck waren im Urlaub. Glücklicherweise war es Alex, unserem Koordinator, gelungen, zwei Ersatzspieler zu organisieren. So sprangen Marcus Mödinger und Fabian Wirth für die fehlende Nr. 2 und 3 ein. Trotz dieser frisch zusammengewürfelten Mannschaft gelangen uns die Doppel recht gut. Raymund und Marcus als Doppel 1 errangen sogar einen Sieg nach vier Sätzen. Manuel und Fabian mussten nach kurzem Spiel den Punkt ohne Satzgewinn abgeben. Eine durchwachsene Leistung zeigte Raymund darauf im Spiel gegen die Neckarsulmer Eins. Es verlief ebenfalls erfolglos 0:3. Manuel erbrachte dagegen eine 1-A-Leistung gegen die Nummer 2 der Gegner. Ein sattes 3:0 auf Abstatter Seite. Nachdem wir bisher mit den Neckarsulmern gleichgehalten hatten, zogen diese nun mit zwei Siegen gegen Fabian und Marcus an uns vorbei. Dennoch sollte Marcus Leistung gegen Topcu nicht unerwähnt bleiben. Bis zum vierten Satz konnte er seinem Gegner Paroli bieten, bis er im fünften Satz äußerst knapp unterlag. Im nächsten Spiel zeigte Manuel wieder seine gute Tagesform mit einem sehr engen Spiel gegen die Neckarsulmer Eins, konnte sich am Ende aber doch nicht durchsetzen. Raymund erbrachte den nächsten und leider letzten Punkt für Abstatt in einem Vier-Satz-Spiel, das er letztendlich dominierte. Eine knappe Niederlage auf Seiten Fabians besiegelte dann den Neckarsulmer Sieg. Zu schämen brauchen wir uns nicht, endete doch die letzte Begegnung mit Neckarsulm ebenfalls 3:6, obwohl wir dort in Stammbesetzung angetreten waren.
Raymund Hackett