Herbe Niederlage
TGV Abstatt II - SSV Auenstein I 2:6
Fast kamen wir uns vor wie bei einem Freundschaftsspiel bei der Partie gegen Tabellenführer Auenstein am vergangenen Samstag, denn einige der gegnerischen Spieler waren uns wohlbekannt. In entspannter Atmosphäre begannen die Doppel. Das erste Doppel Lucas Schönemann/Raymund Hackett spielte stark auf und wiegte sich nach zwei mühelos gewonnenen Sätzen schon in Sicherheit. Doch da fanden die Gegner voll ins Spiel und verdutzt mussten wir die nächsten Sätze abgeben und dem Auensteiner Doppel nach dem fünften Satz gratulieren. Auch dem zweiten Doppel erging es nicht besser. Obwohl Jens Mößner und Alexander Maier wacker kämpften, unterlagen sie ebenso im füfnten Satz. Etwas enttäuscht starteten wir mit einem 0:2-Rückstand in die Einzel.
Zu unserer größten Unbehagen folgten zwei herbe Niederlagen für Lucas und Jens. Beide verloren überraschend 0:3. Alexander hätte vielleicht eine Chance gehabt, doch fand er leider nicht ins Spiel und die Begegnung endete etwas unglücklich mit 3:2 für Auenstein. Allein Raymund siegte souverän mit 3:0 und konnte seine Erfolgsserie in dieser Spielsaison fortsetzen. Den zweiten Punkt für Abstatt holte schließlich Lucas nach einem hochspannenden Match gegen den starken Auensteiner Farkas.
Trotz der hohen Niederlage endete das Spiel kameradschaftlich. Das letzte Spiel dieser Saison findet für uns am Nikolaustag in Heinriet statt.
Raymund Hackett