Drei Spiele, derselbe Gegner: Jugendspieltag in Heilbronn

So etwas hatten wir noch nie: Drei Jugendspiele mit Abstatter Beteiligung fanden am Samstag statt, alle drei auswärts, alle drei gegen denselben Gegner, alle drei zur selben Uhrzeit! Mädchen U18, Jungen U18 2 und Jugend U12, alle spielten um 13.30 Uhr bei der TSG Heilbronn. Für diesen besonderen Anlass hatten wir uns den Gemeindebus gemietet, um 12.30 Uhr fuhren drei Viertel der TGV-Tischtennis-Jugendteams nach Sontheim. Die Jungen U18 1 hatten am letzten Wochenende spielfrei.
 

Ankunft in Heilbronn: Mädchen U18, Jungen U18 2 und Jugend U12 nach ihrer gemeinsamen Anreise mit dem "TGV-Teambus"
 
Großer Kampf mit Unentschieden belohnt
TSG Heilbronn I - TGV Abstatt I 5:5
Unsere Doppel verloren wir beide unglücklich in fünf Sätzen. Dann gewannen Miriam, Saskia und Daniela ihre Einzel. Romina musste sich ihrer Gegnerin leider mit 0:3 geschlagen geben. Nach der ersten Runde der Einzel stand es also 3:3. Dann verloren Miriam und Saskia beide Einzel. Romina gewann nach einem harten Match mit 3:2. Daniela besiegte ihre Gegnerin klar in drei Sätzen, so dass wir am Ende mit einem 5:5 nach Hause fuhren.
 

Immer wieder aufgeholt: Mit 0:2 und 3:5 lagen die Mädchen schon zurück, aber jedes Mal kämpften sich (v.l.) Miriam Kurtzhals, Romina Maier, Saskia Erdmann und Daniela Fetzer wieder heran. Sie waren das einzige von drei Abstatter Teams, das am Samstag aus Heilbronn einen Punkt entführen konnte.
 
Daniela Fetzer