Unerwartet spannendes Spiel
Spfr. Neckarwestheim III - TGV Abstatt IV 6:9
Relativ siegessicher fuhren Niklas Erdmann, Andreas Pfender, Roger Fähnle, Florian Pfender, Manuel Ernstberger und Jürgen Kurtzhals letzten Freitagabend zum vierten Vorrundenspiel nach Neckarwestheim. Die Gastgeber, bis dato aus vier Spielen noch punktlos, zeigten in den Doppeln, dass man einen Gegner nie unterschätzen darf. Lediglich Niklas/Andreas konnten das gegnerische Doppel 2 schlagen und Neckarwestheim führte. Der erste Einzeldurchgang verlief ausgeglichen, hier punkteten Niklas, Andreas und Roger. Damit ging es mit 4:5 in die zweite Runde. Jetzt kamen wir besser ins Spiel. Nach zwei Siegen im vorderen Paarkreuz von Niklas und Andreas gingen wir mit 6:5 in Führung. In der Mitte konnte Roger einen 0:2-Rückstand aufholen und das Spiel noch für sich entscheiden, während Florian relativ problemlos den achten Punkt einspielte. Manuel musste seinem Gegner leider zum zwischenzeitlichen 8:6 gratulieren. Jetzt lag es an Jürgen, den entscheidenden Punkt zu holen, was ihm in einem spannenden Spiel mit tollem Eins atz mit etwas Glück auch gelang.
Unser nächstes Spiel bestreiten wir am morgigen Samstag um 16.30 Uhr in Böckingen.
Andreas Pfender