Hart umkämpftes Remis
TGV Abstatt IV - SV Frauenzimmern III 8:8
Auch im zweiten Spiel bleibt die Herren 4 ungeschlagen. Letzten Sonntag, 10 Uhr, spielten Niklas Erdmann, Andreas Pfender, Roger Fähnle, Florian Pfender, Manuel Ernstberger und Jürgen Kurtzhals gegen die Gäste aus Frauenzimmern. In den Doppeln kam es zur erhofften 2:1-Führung, sowohl Niklas/Andreas als auch Manuel/Jürgen konnten punkten. In den anschließenden Einzeln lief es zunächst ausgeglichen. In den ersten beiden Paarkreuzen kam je ein Punkt von Niklas und von Roger, während im hinteren Paarkreuz beide Punkte an die Gäste gingen. Damit stand es zu Beginn des zweiten Durchgangs 4:5. Niklas und Andreas konnten mit zwei souveränen Spielen das Ergebnis kurzfristig auf 6:5 drehen, doch leider kam dann in den folgenden drei Spielen nur noch ein Punkt von Florian. Beim Stand von 7:7 kam es dann zu zwei parallel laufenden Entscheidungsspielen. Während das Schlussdoppel, gespielt von Niklas und Andreas, keine große Mühe gegen das gegnerische Doppel 1 hatte, musste Jürgen sein Spiel leider knapp abgeben.
 

Vier Spiele, vier Punkte: Niklas Erdmann war der Spieler des Tages und räumte gegen Frauenzimmern richtig ab.
 
Alles in allem ein gutes Ergebnis, hervorzuheben war an diesem Sonntag Niklas Erdmann, der sowohl in beiden Einzeln als auch in zwei Doppeln mit Andreas ungeschlagen blieb und damit für vier wertvolle Punkte sorgte. Zu unserem nächstes Spiel erwarten wir den SSV Auenstein III am Sonntag im VZ, Spielbeginn 10 Uhr.
Andreas Pfender