Keine Chance für die Gegner!
TGV Abstatt III - SV Massenbachhausen III 9:4
Als wir im Dezember des letzten Jahres die Vorrunde beendeten, standen wir noch auf dem letzten Tabellenplatz. Nur in den beiden Schlussspielen konnten wir Punkte auf das Abstatter Konto buchen. Allerdings waren diese letzten Spiele der Vorrunde der Beginn einer grandiosen Aufholjagd in der Rückrunde. Wir steigerten uns in jedem Spiel und mit diesem Sieg gegen Massenbachhausen haben wir es geschafft vier Mannschaften hinter uns zu lassen und auf den sechsten Tabellenplatz hochzuklettern.
Für die Massenbachausener ging es allerdings um den Abstieg. Mit einem Sieg gegen uns wären sie in der B-Klasse geblieben. Dafür hätten sie aber an Torsten Merz, Thomas Schönfuß, Friederike Merz, Xun Yao, Alex Stirm und Niklas Erdmann vorbei kommen müssen. Doch schon die Doppelspiele waren ein schlechtes Zeichen für die Gegner. Torsten mit Thomas und Alex mit Niklas erkämpften die beiden ersten Punkte. Friederike und Xun waren als Doppel zwei aufgestellt und mussten sich gegen das starke "Vordere-Paarkreuz-Doppel" aus Massenbachhausen geschlagen geben. Die erste Runde zeichnete sich dann durch sehr emotionsgeladene Begegnungen aus, die alle bis auf ein Fünf-Satz-Match von Xun nach Abstatt gingen.
Etwas niedergeschlagen aber kampfbereit zeigten sich die Gegner zu Beginn der zweiten Runde. Es stand 7:2 für Abstatt und Massenbachhausen durfte keinen Punkt mehr abgeben. Den Willen dazu zeigte die Nummer 1 der Gegner und kämpfte sich gegen Torsten, unsere Nummer 1, bis in den fünften Satz. Dieser ging dann sogar in die Verlängerung und brachte letztlich den dritten Punkt für die Gegner. Die Nummer 2 aus Massenbachhausen hatte jedoch schon resigniert und musste gegen Thomas den achten und damit den Abstiegspunkt nach Abstatt vergeben. Der endgültigen Siegpunkt für Abstatt kam von Xun, der damit auch die Saison 2010/2011 für uns beendete.
Thomas Schönfuß