Spannendes und knappes Spiel trotz Nachteil
TGV Abstatt I - TSV Meimsheim II 4:6
Leider mussten wir am Samstag gegen Meimsheim zu dritt und ersatzgeschwächt antreten. Ersatzgeschwächt? Eigentlich nicht, denn unsere Ersatzspielerin Saskia Kurtzhals aus der ersten U12-Mannschaft gewann alle ihre Spiele. Gleich zu Beginn legte sie mit ihrer Schwester Miriam ein tolles Doppel hin, und sie holten mit ihrem 3:0-Sieg den ersten Punkt. Miriam gewann direkt im Anschluss ihr Einzel gegen die Nummer 2 der Gegner. Es sah also zunächst nicht schlecht für uns aus. Unglücklicherweise verlor Romina ihr Einzel nach einem 2:0-Vorsprung doch noch 2:3. Saskia, unser Ersatz, punktete schon wieder. Sie gewann sogar 3:0. Nun waren wir nach dem ersten Durchgang bei einem Zwischenstand von 3:3 angelangt. Im zweiten Durchgang musste Miriam leider eine Niederlage einstecken. Auch Romina konnte nicht punkten. Doch Saskia holte nach einem spannenden Fünf-Satz-Match noch einmal einen Punkt. Es ging also trotz Nachteil auf unserer Seite sehr knapp aus.
Miriam Kurtzhals