Serie gerissen
TSV Löwenstein I - TGV Abstatt IV 9:2
Letzten Freitag ging es zum Spitzenspiel nach Löwenstein. Nach dem derzeitigen Tabellenstand war klar, der Sieger dieser Partie würde höchst wahrscheinlich Meister der Kreisklasse D2 werden. Dementsprechend motiviert gingen auch beide Mannschaften in das Spiel. Für Abstatt spielten Alexander Stirm, Andreas Pfender, Roger Fähnle, Niklas Erdmann, Torsten Käser und Florian Pfender.
Bereits in den Doppeln wurde sehr schnell klar, dass wir in Löwenstein an diesem Tag nichts würden ausrichten können. Aufgrund der 1:3-Doppelbilanz in unserer Vorrundenbegegnung stellten die Löwensteiner ihre Doppel um. Diese Rechnung ging voll auf, alle drei Doppel gingen an Löwenstein. Dies prägte auch die dann folgenden Einzel, in denen nur Alex und Roger je einen Punkt für Abstatt erzielen konnten.
Wir gratulieren dem Team aus Löwenstein, das damit als Aufsteiger so gut wie feststeht. Mit sechs Punkten Vorsprung auf Gochsen benötigen wir aus den noch ausstehenden drei Spielen noch einen Punkt für den sicheren zweiten Tabellenplatz. Am 20.03. versuchen wir zu Hause gegen Erlenbach, alles klar zu machen.
Andreas Pfender