Geht`s noch schlimmer?
TGV Abstatt II - TG Offenau V 2:6
Nach zwei Niederlagen gesellte sich am Samstag nun die dritte zu unserer betrübenden Liste. Zugegeben: Wir hatten bis jetzt nur mit Hochkarätern zu tun, nämlich den Mannschaften auf dem 1., dem 2. und dem 3. Tabellenplatz. Trotz Heimvorteil konnte unsere Mannschaft diesmal gegen den 2t platzierten kaum Punkte erringen. In den Doppeln konnten wir zwar mit einem 1:1 mit dem Gegner gleichziehen dank Alexander Maier und Jens Mößner, dem Doppel 2, danach jedoch ließ das vordere Paarkreuz der Gegner zwei vernichtende Niederlagen folgen. Nur Raymund Hackett konnte einen Satz für Abstatt holen. Hinten gelang Michael Matthes, der für unsere fehlende Nr.1 eingesprungen war (Danke, Michael!), dasselbe, während Jens sein Spiel souverän mit 3:0 abschloss und somit den zweiten (und letzten) Punkt für Abstatt holte. Es folgten zwei weitere Niederlagen, obwohl sich Alex gegen die starke Nr. 2 bis in den fünften Satz durchkämpfte. Trotz allem: Ein sauberer Sieg für Offenau. Nächste Woche sind wir dann gegen den Tabellen-Vier ten dran. Wir können nur hoffen, dass das kommende Spiel keine weitere Enttäuschung wird.
Raymund Hackett